Wanderungsbericht

Wanderung von Velbert Langenberg nach Nierenhof

Trotz des warmen Wetters sah es so aus, als sei es sehr sommerlich – bis vergangene Woche. Ich war mir nicht wirklich sicher, ob es mit der extremen Dürre des vergangenen Jahres zusammenhängt. Aber heute sah es schon viel besser aus. Und gerade in der Umgebung von Velbert ist das wichtig, weil da überall Felder auf verschiedenen Hügeln sind, von denen man eine tolle Aussicht in jede Richtung hat. Und dann wie überall in diesem Gebiet gab es eine gute Mischung aus Wäldern und Feldern, mit kleinen Dörfern auf dem Weg.

Für die Strecke von heute habe ich im Wesentlichen alle verbliebenen Wanderwege zwischen Langenberg und Nierenhof kombiniert. Dann habe ich gemerkt, dass es so gut wie keinen Weg mehr gab. Offenbar ist jeder einzelne Weg zwischen Langenberg und Nierenhof (solange es keine Autobahn ist) ein Wanderweg. Das zeugt schon von der Schönheit dieser Gegend.

Rund um die Umgebung von Velbert gibt es eine ganze Menge Landwirtschaft. Hin und wieder konnten wir verschiedene Tiere sehen. Wie hier, Lamas, die so aussahen, als ob ihnen das egal war, obwohl sie unsere Präsenz dort deutlich spürten.

Wir hatten eine Pause im italienischen Restaurant Haus Niggemann. Sie waren sichtlich überfordert von der Zahl der Menschen, die gleichzeitig ankamen. Offensichtlich konnten sie uns nicht sehr schnell bedienen, so dass bis zum Mittagessen mehr als eine Stunde vergangen war. Es war etwas zu kalt, um draußen zu bleiben, ohne sich zu bewegen, so dass die, die draußen blieben, fast begonnen hatten, weiterzugehen.

Die zweite Hälfte war meist Wald, mit einem steilen Absprung am Ende. Wer eine sichere Wanderung möchte, könnte das Teil direkt vor Velbert Nierenhof wechseln, auch wenn man nicht zu sportlich durchfahren muss (mindestens alle 50 (?) kamen heil in Nierenhof an).

Der Trail kann von diesem Link (im kml-Format) oder diesem Link (im gpx-Format) heruntergeladen werden.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments